Logo
Home
Informationen
Produkte
Service
Kommentare
Kostenlos
Wir über uns
Kontakt
  
 english page

Das Motorradfahren ist oft auch nicht mehr das, was es früher einmal war. Zahlreiche Einflüsse vermiesen einem den Spaß an diesem Frischluftvergnügen. Der Hersteller der Energieprodukte fährt selbst gerne Motorrad, das er sich mit einem guten Freund teilt und selbstverständlich mit seinen Produkten ausgestattet hat, und so macht es wieder deutlich mehr Spaß als vorher.

Für den Motorradfahrer gibt es folgende Produkte:

    1.) die Lackierung des Chips im Steuergerät mit unserem neuen Energie-Klanglack
    2.) falls kein Steuergerät vorhanden ist, kann das Auspuffende mit dem Energie-Klanglack lackiert werden
    3.) einen normalen Luftreiniger für das Motorrad
    4.) einen speziellen Mini-Luftreiniger für den Vollvisierhelm

Ein Motorrad ist bekanntlich ein Gefährt, was auf Grund der Tatsache, dass es auf Gummirädern steht (zumindest wenn es fährt), als eine enterdete Konstruktion bezeichnet werden kann. Sorgt man nun also dafür, dass sich das Motorrad auch im geparkten Zustand nicht erden kann (Isolierung des Haupt- und Seitenständers), bleibt dies auch so. Der Hersteller hat den Seitenständer seines Motorrads von einem Zahntechniker mit Kevlar-Epoxidharz überziehen lassen.

Wenn die Maschine auf dem Hauptständer steht, unterlegt er diesen mit einer Gummimatte. So bleibt das Motorrad enterdet und kann sich unabhängiger von der Umgebung entwickeln. Leider gibt es auf dem freien Mark keine Seiten- oder Hauptständer für Motorräder, die auf der Kontaktfläche zum Boden mit entsprechenden Hartgummifüssen ausgestattet sind. Es läuft also letztlich auf eine Bastelei hinaus, dies zu bewerkstelligen. Die Ergebnisse der dauerhaften Enterdung und Ordnung haben zur Folge, dass der Motor runder läuft, mehr Drehmoment entwickelt und sich das Motorrad in Kurven deutlich besser um die Längsachse kippen lässt. Das gesamte Fahrverhalten wird sicherer, berechenbarer und auf Grund der Luftreiniger wird die Luft wesentlich besser. Schließlich ist man nicht immer auf kurvigen Landstraßen unterwegs, sondern muss sich ab und an durch stinkenden Großstadtverkehr quälen.

Anders als im Auto, ist man auf einem Motorrad auch den Funkwellen schutzlos ausgeliefert, was durch den Luftreiniger kompensiert wird.

Hier eine noch eine kleine Geschichte, die der Hersteller und sein Freund nicht nur gemeinsam erlebt, sondern auch gleichsam erfahren haben. Der Hersteller kann sich noch gut an ein Pärchen erinnern, das eine Probefahrt auf einem geordneten und zum Verkauf anstehenden Motorrad unternahm. Als sie wiederkamen, freuten sie sich wie kleine Kinder, die gerade einen Kirmesbesuch hinter sich hatten: Leuchtende Augen, fasziniert von der Erfahrung und überwältigt von Glück fragen sie, ob sie noch einmal fahren dürften.

Dies alles vor dem Hintergrund, dass sie schon seit Jahren Motorrad fuhren und 2 angemeldete Maschinen in ihrer Garage stehen hatten. Sie kauften damals die Maschine (eine BMW R 1100 RS), und weil sie die ordnungsgebenden Maßnahmen für Unfug hielten, bauten sie sie ab. Das Ergebnis hiervon war, dass sie das Motorrad nach nur 4 Monaten enttäuscht verkauften mit den Worten: Es war wohl doch nicht das Richtige.

Tja, der Hersteller und sein Freund wussten es besser!

Als neueste Errungenschaft zur Ordnung eines Motorrades bietet sich der seit kurzem vom Hersteller entwickelte Energie-Klanglack an, mit dem die Steuerungselektronik, die viele moderne Motorräder mittlerweile besitzen, lackiert werden kann. Ist dies nicht möglich oder zu umständlich, kann ersatzweise das Auspuffendrohr ca. 3-7 cm lackiert werden. In jedem Fall findet die Veränderung über den Ton statt.

Die Ergebnisse einer fachgerechten Lackierung übertreffen in Umfang und Effizienz sogar noch unseren bewährten Kraftstoff-Verbrennungsordner.

Einzig die zusätzliche Ausstattung mit Luftreinigern an Motorrad und Helm ist noch anzuraten, um Ihnen das derzeit maximale Fahrvergnügen zu bescheren.

Bitte lesen Sie hierzu unseren ausführlichen Beitrag über den Energie-Klanglack.

Einige Vorteile:

erhöhter Sicherheitsvorteil
der Motor läuft deutlich runder
mehr Drehmoment bei niedrigsten Drehzahlen
deutlich tieferes Auspuffgeräusch
berechenbareres Kurvenverhalten
keine Stressaufladung
deutliche Zunahme des Spaßfaktors
der Ursprung des Motorradsfahrens kommt wieder zum Vorschein
deutlich konzentrierteres Fahren ohne Anstrengung
Produktanfrage


ZurückNach obenDruckversionKontaktProdukt empfehlenWarenkorb ansehen