Logo
Home
Informationen
Produkte
Service
Kommentare
Kostenlos
Wir über uns
Kontakt
  
 english page

Die Luft ist heutzutage global verschmutzt, so wie alles andere auch - selbst in den Wäldern am Amazonas findet man keinen Ort mehr, an dem die Lufthülle noch völlig unbelastet ist. Abgase von Autos, Fabriken und Hausfeuerungsanlagen sowie Chemikalien und andere gasförmigen Stoffe belasten spätestens seit Beginn der Industrialisierung des Planeten jeden Ort der Erde. In den Ballungsräumen der dicht besiedelten Industriestaaten ist die Luftverschmutzung freilich besonders ausgeprägt.

Daran ändert auch die zögerliche Einführung von halbherzig festgelegten Grenzwerten für Abgase und die Nachrüstung von Autos, Schornsteinen und Ölbrennern mit Spezialfiltern wenig. Die Luft hat nämlich, ähnlich wie das Wasser auch, einen immateriallen Anteil und eine Aura und kann durch physikalische Massnahmen allein nicht wieder in ihren natürlichen und unbelasteten Zustand zurückversetzt werden.

Ein weiterer Punkt ist das lonenverhältnis der Luft. Es ist idealerweise ausgeglichen, jedoch kommt das so gut wie nie vor. Schon natürlicherweise ist die lonisierung der Luft nach einem Gewitter zu Gunsten der negativen Ladungen verschoben, die Luft riecht dann frisch und unbelastet.

In Lampengeschäften oder Zentren mit Datenverarbeitung ist die Luft wegen der vielen magnetischen Wechselfelder elektrischer Geräte positiv überladen, und scheint zu stehen. Ein solches Umfeld fliesst nicht mehr und bringt den Besucher ins Schwitzen.

Funkwellen gibt es heutzutage zu Hauf - kaum ein Fleck der Erde kann nicht mit dem Handy erreicht werden. Weltweit können Sie ein GPS-Signal von Satelliten empfangen, die um die Erde kreisen, um Ihre Position zu bestimmen. In unserem Firmenfahrzeug mit Satellitennavigationssystem können wir beobachten, dass dort bis zu 10 Satelliten gleichzeitig empfangen werden. Ganz zu schweigen von Telekommunikationseinrichtungen, Radar, militärischen Spionageanlagen, Polizeifunk u.a.m. Diese Segnungen des Fortschritts begleiten den Menschen auf Schritt und Tritt, bedauerlicherweise jedoch auch die ganzen Nebenwirkungen, die in Form von elektromagnetischen Wellen auf den Menschen einwirken.

Man kann sie nicht sehen, teilweise noch nicht einmal messen und trotzdem reagiert der Mensch darauf mit nervösen Beschwerden, Schlaflosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen und Vitalitätsverlust. Es scheint, dass die gesamte Welt zunehmend elektromagnetisch getaktet wird und sich unaufhaltsam dem Kollaps nähert, denn Ruhe, die der Mensch für seine Erholung und Entwicklung dringendst benötigt, findet man heute fast nirgends mehr.

Konventionelle Luftreinigungssysteme filtern die Luft, reinigen diese aber nicht. In allen uns bekannten Filtersystemen wird zudem noch Filtermaterial nicht natürlichen Ursprungs verwendet (Aktivkohle und Kunststoffmaterialien), was die natürlichen Bestandteile der Luft gänzlich zerstört. Andere, so genannte Elektrostaten, laden die Luft zum Zwecke der Reinigung auf (keiner weiß, was das bringen soll) und verschieben das lonengleichgewicht. Duftbäumchen im Auto wiederum sind in unseren Augen Scherzartikel und belasten nur die Umwelt und die Atemwege; das starke Aroma soll offensichtlich ein trügerisches Gefühl von Frische erzeugen, die Luft wird bei der Anwendung nur zusätzlich mit chemischen Duftstoffen belastet und auch nicht reiner. Offensichtlich ist die Industrie an der Aufgabe kläglich gescheitert, die Belastung der Luft, die zum Großteil auf ihr Konto geht, wieder umzukehren.

Der von uns angebotene Luftreiniger kann Ihnen da weiterhelfen. In dem Reiniger sind drei Funktionen vertreten, und zwar:

  • Luftreinigungsfunktion
  • lonenausgleichsfunktion
  • Funkwellenordnungsfunktion
Luftreiniger

Damit haben Sie im energetischen und materiellen Bereich das Nonplusultra der Luftreinigung zur Verfügung.

Unser Luftreiniger ist nebenwirkungsfrei - da er ein Energieprodukt ist. Der Luftreiniger wird vorzugsweise in Bereichen aufgehängt, in denen möglichst viel Luftzirkulation herrscht.

Er klärt die Luft, stellt das lonengleichgewicht wieder her und beschert Ihnen Funkwellenruhe in seinem Aktionsbereich, der je nach Ausführung des Luftreinigers verschieden groß ist.

Damit schaffen Sie sich in Ihrem Haus oder an Ihrem Arbeitsplatz ein Umfeld, das sie heutzutage nicht einmal in der freien Natur finden können. Es ist auch möglich, Luftreiniger in Autos zu platzieren, in der Lenkstange des Fahrrads oder sie in ein Restaurant mitzunehmen. Die Einsatzmöglichkeiten sind unbegrenzt - wo es Luft gibt, tritt der Luftreiniger in Aktion.

Einsatzbereiche:

in allen Wohn- und Geschäftsräumen, Lagerhallen, Produktionsstätten, Ladenlokalen, usw.
im Freien, wie Veranda, Balkon etc.
KFZ, LKW, Schiff, Motorrad (und Helm), Fahrrad und allen anderen Verkehrsmitteln
Fernseher, Bildschirme, Plätze mit starkem Elektrosmog
in Kühlschränken, Gefriertruhen

Vorteile:

die Luft entwickelt sich in Richtung geruchsneutral
die Luft wird leichter und dünner
bessere und schnellere Luftzirkulation (ohne Zugempfinden)
Ordnung der Luftauren nach ca. einem Monat
so gut wie kein Lüften mehr nötig, auch nicht im Winter oder bei Rauchern = Kostenersparnis

Produktanfrage



Luftreiniger Kühlschrank

Kühlschränke beherbergen oft sehr viele unterschiedliche Lebensmittel und daher auch viele Gerüche. Im Kühlschrank findet kaum eine Luftzirkulation statt.

Unser Luftreiniger für den Kühlschrank ist eine kleine Ausführung unseres Luftreinigers, der bei eingeschaltetem oder ausgeschaltetem Kühlschrank und geschlossener Kühlschranktür immer für die optimale Luft sorgt.

Lebensmittel werden nicht mehr durch negative Einflüsse wie Funkwellen und negative Schwingungen belastet, was normalerweise immer der Fall ist.

schnelle und hohe Geruchsneutralisation
störende Einflüsse werden reduziert

Für den Kältemittelkreislauf gibt es einen speziellen Ordner.




ZurückNach obenDruckversionKontaktProdukt empfehlenWarenkorb ansehen